Neue Kindertagesstätte in Ilbenstadt

Veröffentlicht am 22.06.2018 in Stadtpolitik

Kinder spielen wieder in der Natur!!

Immer mehr Kinder und Jugendliche leiden unter Bewegungsmangel. Dabei ist einer der größten Einflussfaktoren auf die Gesundheit die regelmäßige körperliche Aktivität in Form von Bewegung. Die Förderung eines aktiven Lebensstils beugt gesundheitlichen Beschwerden vor und ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für eine positive Entwicklung im Kindesalter. Somit ist es extrem wichtig, dem derzeitigen Rückgang des Bewegungspensums entgegenzuwirken und Kinder und Jugendliche langfristig für Bewegung zu motivieren.

Die Gemeinschaftsinitiative ‚Fit sein macht Schule‘ kam bei einer Untersuchung von mehr als 20.000 Grundschulkindern zu dem Resultat, dass die körperliche Fitness seit dem Jahr 1995 bei Jungen um 20 Prozent und bei Mädchen sogar um 26 Prozent zurückgegangen ist. Die sportlich aktiven Kinder sind dabei nahezu doppelt so leistungsfähig wie die sportlich inaktiven Kinder. Untersuchungen haben außerdem ergeben, dass Bewegungsmangel neben motorischen Defiziten und Übergewicht auch zu Konzentrationsmängeln und schlechteren schulischen Leistungen in Fächern wie Deutsch oder Mathe führt

SPD Niddatal will die Klosterkindertagesstätte in Ilbenstadt

Ja, wir haben in der Stadtverordnetensitzung vom 19.Juni 2018 den Beschluss gefasst, die für Niddatal dringend erforderlichen Kindertagesstätte in den Klostergärten zu bauen, und die großzügigen, weitläufigen Gartenfläche als Waldkindergarten zu nutzen.

Bis zu 75 Kinder können dann ihren Bewegungsdrang ausleben und sich auf der Freifläche frei bewegen.

Die Möglichkeit gleich gegenüber dem katholischen Kindergarten einen zweiten Kindergarten zu errichten, kann man als Chance sehen oder als Fluch.

Klar, für einige die den Standort ablehnen mag es ein Fluch sein, aber für alle anderen ??

Weg vom Durchgangsverkehr, der für Staub und Lärm sorgt!

Eine grüne Freifläche mitten in Niddatal die ihres Gleichen sucht!

Ein Kindergartenneubau nach modernsten Kriterien eingebunden in die Landschaft.

Eine Wiederbelebung des alten Ortskerns, eine Aufwertung der Stadt Niddatal.